Risk Guard

Frühwarnsystem für Bonitätsrisiken.

Machen Sie die Zukunft kalkulierbarer

Abrupte Veränderungen der Rahmenbedingungen lassen sich in Ratings nur mit Verzögerung abbilden.
Für die Früherkennung von Bonitätsrisiken – und Vermeidung von Verlusten – braucht es somit eigene Verfahren. Nicht umsonst ist dies in den Mindestanforderungen für das Risikomanagement bei Kreditinstituten (MaRisk) explizit aufgeführt.

Unser Frühwarnsystem Risk Guard ermittelt täglich Risiko-Scores, prognostiziert signifikante Bonitätsveränderungen und erzeugt – mit bis zu einem Jahr Vorlauf – Warnsignale für die betreffenden Unternehmen (börsennotierte und andere), Banken, ganze Branchen, Länder und Regionen.

Anwendungsbereiche

Damit ist das System vielfältig einsetzbar, etwa im:

Kreditrisikocontrolling

Risikomanagement

Depot-A-Geschäft

Portfoliomanagement

Asset Management

Treasury

Grundlage der Analysen bieten zum einen Finanzdaten: Bei börsennotierten Unternehmen, Ländern, Regionen und Branchen sind dies Kapitalmarktdaten; für nicht börsennotierte Unternehmen werden branchenspezifische Marktdaten mit unternehmensspezifischen Bilanzinformationen verknüpft. Zum anderen nutzt das System eigens entwickelte Analysemodelle, die täglich Nachrichten aus allen relevanten deutschsprachigen Quellen auswerten und mittels Machine Learning verarbeiten. Sämtliche Modelle werden regelmäßig validiert und weiterentwickelt.

Risk Guard ist Web-basiert

Einfach und schnell implementierbar und in Deutsch und Englisch verfügbar. Durch Einbindung Ihrer intern verwendeten Signale lässt sich die Anwendung zur zentralen Frühwarnplattform für Ihr Portfolio ausbauen.

Diese Tools helfen Ihnen außerdem:

LB-Rating

Interne Ratings gemäß Basel III/IV erstellen, bearbeiten, prüfen und verwalten: Resultat sind standardisierte, objektive Bonitätsurteile in Form einer Ratingnote, die Aufschluss über die Ausfallwahrscheinlichkeit gibt.

Risk Analyzer

Monatliche Bonitätsschätzung für börsennotierten Unternehmen und Finanzinstitute weltweit sowie zu definierten Peer Groups.